Willkommen auf unserer Homepage,

wir bemühen uns, Sie über unser Dorf zu informieren. Renzel ist ein Ortsteil der Stadt Quickborn und hat keine eigene Verwaltung, ist aber als Wohnort sehr beliebt. An den alten Höfen kann man erkennen, dass Renzel einmal ein ein Bauerndorf war. Wir versuchen auch, die Erinnerung daran zu erhalten!


Aus gegebenem Anlass:

Das Dorfgemeinschaftshaus kann nur bei der Stadtverwaltung angemietet werden, bitte erkundigen Sie sich dort beim Fachbereich für Bildung Jugend und Kultur, Tel. 04106 - 611 146 , kultur@quickborn.de.   Die zuständige Hauswartin wird für die Übergabe bzw Abnahme von der Stadtverwaltung informiert.


Auf Wunsch unserer Hauswartin Julia wird der regelmäßige  Klönschnack ab sofort wie folgt verlegt:

Wir treffen uns zukünftig  jeden zweiten  und vierten  Mittwoch des Monats  ab 19.30 im Dorfgemeinschaftshaus


Tierschutzaktion

 

 

mit Hilfe einer Drohne wurden Wiesen vor dem Mähen abgesucht, um Rehkitze zu entdecken und zu bergen. Insgeamt  wurden 6 Tiere geruchsneutral eingesammelt.

Uwe Warncke schickte den Mitgliedern des Dorfvereins  Bilder und Kurzfilme über die Vereinsinterne App und wurde von allen gelobt.

 

Danke Uwe ! 

 

< links,  eines der sechs geborgenen Rehkitze


 Aktion Saubere Landschaft 23. März 2024

 Wie angekündigt, hat die Aktion Saubere Landschaft um 9.30 Uhr begonnen, und da 30 Helfer sich beteiligten, konnten rechtzeitig die von der Stadtverwaltung gelieferte Kartoffelsuppe  und die leckere Würstchen vertilgt werden. Die Mitglieder des Dorfverein bedanken sich hiermit herzlich dafür. Insgessamt war die Menge an Unrat erstaunlich gering.

                 fertig zum Abmasch                                   gemeinsames Essen                   drei Altrenzeler, seit Jahren dabei



Heckenpflege 2023

Das jährliche Heckeschneiden, fand am 18. August bei gutem Wetter statt - es waren genügend Helfer dabei - und dank moderner Werkzeuge ging es schnell. Es blieb also genügend Zeit  für ein kühles Bier und einen Klönschnack. Ein Dank an alle, die dabei waren!


Das erste Dorffest wurde 1993 gefeiert und fiel danachwegen der Pandemie nur einmal aus. Bei gutem Wetter besuchten diesmal bis zu 90 Personen unser Fest. Das Festkommitee hat wieder hervorragende Arbeit geleistet und alle Gäste mit gegrilltem Fleisch,  Fassbier und Musik versorgt. Dafür bedanken wir uns an dieser Stelle ausdrücklich!.


Unsere Torfbahnfahrt am 28. Juli war zwar für viele nicht die erste, aber sie ist wegen der hervorragenden  Erklärungen von Dan Zelck und wegen der Neuigkeiten zum Naturschutzgebiet für alle Teilnehmer ein Gewinn. Besonders die neuen Mitglieder unseres Vereins waren begeistert.


Nach langem Warten ist es sicher: das Storchenpaar vom letzten Jahr (mit Ring ohne Nummer) zieht zwei Junge auf. (Foto 21.6.23)

Rechts, gemütlicher Klönabend, wie jeden ersten und dritten Mittwoch ab 20 Uhr.




Am 24. Februar 2023 wurde endlich mal wieder zusammen Grünkohl gegessen. Obwohl viele nicht kommen konnten,

war es ein gemütlicher und unterhaltsamer Abend nach den dunklen Wintertagen.


Dorffest am 6. August 2022


Trotz widriger Umstände konnte unser Dorffest dieses Jahr wieder stattfinden, und obwohl die Gefahr einer Corona Infektion verständlicherweise viele Renzeler von einer Teilnahme abgehalten und obwohl viele Familien noch in Urlaub waren, wurde das Fest bei gutem Wetter von etwa 100 Teilnehmern  besucht.

 

Der sorgfältigen Planung des Festausschusses ist es zu verdanken, dass Fassbier, Grillfleisch und Bratwurst in ausreichender Menge angeboten werden konnten.

 

An dieser Stelle wird hiermit dem Festausschuss und allen anderen Beteiligtennoch einmal herzlich gedankt !

 

Besonders die Teilnahme zahlreicher Neubürger erfüllt den Vereinszweck und Macht Mut für die Zukunft. Planungen für das Herbstfest werden dadurch erleichtert.

 

P.S.: Auf das Veröffentlichen von Fotos haben wir diesmal verzichtet.


Nach zwei Jahren Abstinenz konnte in diesem Jahr der Tanz in den Mai wieder gefeiert werden, zwar wurdenicht getanzt , aber über 70 Besucher konnten endlich wieder ungezwungen miteinander reden

und das Fassbier und die Würstchen genießen!

Ein Dank an das Festkommitee für die hervorragende Organisation.


 

Jetzt sind alle Klarheiten beseitigt!

 

Das Paar ist ertmalig in Renzel, beide

Störche haben den gleichen Ring

ohne erkennbare Markierung.

 

Nach Auskunft der Vogelwarte handelt es sich vielleicht um Ringe eines

Züchters oder einer unbekannten

Hilfseinrichtung.

Das Paar  hat leider nur ein Jungtier,

das bereits Flugübungen macht.

 

 

Stand.: 08-08-2022


 

Volkstrauertag 2021

Am 14. November,

dem Volkstrauertag, legten die Stadtverwaltung Quickborn, der Sozialverband und die CDU Quickborn in einer würdevollen Zeremonie ihre Kränze an den Denkmalen in Renzel nieder. Musikalisch begleitet vom Posaunenchorf der ev. Kirche, war die Veranstaltung gut besucht.


 

 

Ein weiteres Stück Alt-Renzel ist  im Oktober

2021 verschwunden.

 

 

Vor wenigen Tagen ist eine der letzten Reetdachkaten des Ortes abgebrochen worden. Das 1920 von der Familie Kröplin in Borstel-Hohenraden demontiert Gebäude  ersetzte auf dem damaligen Schulland die Kate des Lehrers Japp am Schulweg 7. Das Haus war noch bis 2019 bewohnt.

 

 

 

 

 

Foto Februar 2021